Schulveranstaltungen

Die Teilnahme an Schulveranstaltungen wie z.B. bei Schulschikursen, Sportwochen etc. kann gefördert werden, wenn das monatliche Familiennettoeinkommen, inkl. Familienbeihilfe, für das betreffende Kind (einschließlich aller Zulagen) gewisse Grenzbeträge nicht übersteigt. 

Zum Familieneinkommen zählen sämtliche Einkommen aus unselbstständiger und selbstständiger Arbeit, Renten, Pensionen, Alimente, Arbeitslosen-, Notstands- und Sondernotstandsunterstützung, Karenzgeld, Familienbeihilfe.

Wenn in einem Schuljahr zwei oder mehr Kinder einer Familie an einer Schulveranstaltung teilnehmen oder bei anderen berücksichtigungswürdigen Umständen kann insofern eine Ausnahme gemacht werden, dass auch der Betrag für das Familien Netto-Einkommen mit dem Doppelten des Ausgleichszulagenrichtsatzes festgesetzt wird. 

Kontakt Kinderbetreuung
Tel: 01 701 08 - 295 DW 
Kontaktformular

« zurück zur Übersicht

to top