Gleichstellung von Frauen und Männern

Im Sinne einer umfassenden Teilhabe am gesellschaftlichen Leben werden die Interessen aller Bürgerinnen und Bürger hinsichtlich Gleichbehandlung und Nichtdiskriminierung sowie Barrierefreiheit vertreten. Öffentliche Veranstaltungen und Projekte sollen Kernprobleme und Lösungsansätze aufzeigen und Mut zu Veränderungen sowie Hilfe zur Selbsthilfe geben.

Die Gleichheit aller Menschen vor dem Gesetz und der Schutz vor Diskriminierung ist ein allgemeines Menschenrecht. Jede unmittelbare oder mittelbare Diskriminierung aufgrund des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters, der ethnischen Zugehörigkeit oder der sexuellen Ausrichtung ist verboten.

Aufgaben:

  • Angelegenheiten Gleichstellungsfragen betreffend
  • Unterstützung bei der Suche nach weiterführenden Beratungsstellen, Institutionen, Selbsthilfegruppen, Therapiemöglichkeiten, spezialisierten Einrichtungen etc.
  • Anlaufstelle bei entsprechenden Anliegen und Anfragen
  • Beratung, Unterstützung und Motivation sowie Hilfe zur Selbsthilfe bei Problemen aller Art

Alle Gespräche sind absolut vertraulich und können auch anonym geführt werden! Um Terminvereinbarung wird gebeten, damit die Diskretion gewahrt bleiben kann.
 

Kontakt: 
Mag. Harald Staffer 
Tel: 01 701 08 265 DW 
Kontaktformular

to top