29.07.2021

25 Jahre Seniorenzentrum Schwechat

Ein tolles Haus feierte sein Jubiläum

  • 25 Jahre Seniorenzentrum Schwechat © Stadtgemeinde Schwechat
  • 25 Jahre Seniorenzentrum Schwechat © Stadtgemeinde Schwechat

Singen, tanzen, lachen und miteinander kommunizieren - ja, das waren gestern die Highlights der Jubiläumsfeier im Schwechater Seniorenzentrum. Das liebevoll geführte Haus wurde 1996 eröffnet und feierte am Mittwoch, dem 28. Juli im engsten Kreise der BewohnerInnen und deren Familien das 25-jährige Jubiläum.
 

Pandemie bisher gut überstanden

Ein großes Dankeschön gab es bei der Eröffnungsrede von Seiten der Bürgermeisterin Karin Baier, die nicht nur alle BewohnerInnen und MitarbeiterInnen dieses Hauses lobte, sondern sich auch für den herzlichen und vor allem sicheren Einsatz in einer nicht einfachen Pandemie-Zeit bedankte. „Ich bin sehr glücklich und dankbar darüber, dass hier so tolle Menschen arbeiten und leben. Weiters bin ich stolz, dass wir gemeinsam durch das Einhalten der vielen Verordnungen und Regeln, die Pandemie in diesem Haus sehr gut überstanden haben!“ Dafür gab anschließen einen großen Applaus für alle Anwesenden.




Top-Noten für das Seniorenzentrum

Eine solche Einrichtung wird natürlich auch regelmäßig von der Aufsichtsbehörde des Landes Niederösterreich und Institutionen wie Patientenanwaltschaft und Bewohnervertretung unter die Lupe genommen. In den letzten 25 Jahren gab es keine Beanstandungen, im Gegenteil – die Noten für das Schwechater Seniorenzentrum waren top. Die hier lebenden Menschen können individuell ihren Alltag leben und erhalten dann Unterstützung, wenn diese erforderlich ist. 

Schwechat ist die einzige Gemeinde Niederösterreichs, die für Seniorinnen und Senioren eine Kombination aus Wohnen, Pflege sowie Tagesbetreuung anbietet und diese Einrichtung auch – bis auf eine Förderung des Landes für die Tagesbetreuung – selbst finanziert.


Bewohnerin feierte ihr Jubiläum mit dem Haus

Ein weiteres Jubiläum wurde ebenfalls gefeiert, denn Frau Anna Musil zog 1996 als eine der ersten Bewohnerinnen in eine Wohnung des Seniorenzentrums ein und ist heute immer noch glücklich über diese Entscheidung. „Ich fühle mich richtig wohl und bin hier in guten Händen“, so die heute 95 jährige junggebliebene Dame.

Das Fest dauerte dann schließlich bis in die frühen Abendstunden und alle Beteiligten genossen es, wieder zu feiern.

 

Bild1: Zum Jubiläum durfte eine Geburtstagstorte natürlich nicht fehlen - übergeben wurde diese von der hauseigenen Küche der Firma SODEXO.


Bild2: Anna Musil feierte ebenfalls ihr 25 jähriges Jubiläum, als Bewohnerin des Seniorenzentrums
 

« zurück zur Übersicht

to top