Mag.a Brigitte Krenn (Grüne)

  • Mag. Brigitte Krenn © Stadtgemeinde Schwechat

Ressort:
Angelegenheiten des Umwelt- und Zivilschutzes; Schutzwasserbau; Verkehrsangelegenheiten; Öffentliche Kinderspielplätze; Städtische Gärtnerei; Garten- und Parkanlagen; Energiemanagement (Optimierung Nutzerverhalten, Vertragsgestaltung inklusive Contracting)

Zur Person
Geboren: 1963
Wohnort: lebe und wohne seit meiner Geburt in Schwechat, genauer in der Neufeldsiedlung.
Familienstand: verheiratet, 3 Töchter (geb. 1985, 1987 und 1990)
Beruf: 2003 bis 2010 Bio-Kontrollorin für Verarbeiterbetriebe und Großküchen, 2011 bis April 2015 für Organisation und Kommunikation bei der Grünen Wirtschaft Wien tätig.

Ausbildung
Höhere Lehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe in Wien III, Magistra der Ernährungswissenschaften an der Universität Wien

Politischer Werdegang
Gründungsmitglied der Alternativen Liste Schwechat im Jahr 1983, langjährige Mitarbeiterin und Leiterin des Büros der Grünen Schwechat, mehrjähriges Vorstandsmitglied.
Seit 2000 Stadträtin für Umweltschutz und Zivilschutz in Schwechat.
Mitglied in folgenden Gremien:

  • Obfrau der Plattform gegen eine 3.Piste am Flughafen Wien
  • NÖ Nationalparkbeirat Donau-Auen
  • Beirat des Abfallwirtschaftsverbandes Schwechat
  • Landesausschuss der Grünen NÖ

Warum politisch tätig?
Ich möchte in Schwechat Grüne Politik umsetzen. Grüne Politik heißt ein Mehr an Lebensqualität sowohl in ökologischer als auch sozialer Hinsicht. Unsere Umwelt muss so gestaltet werden, dass die Natur und der Mensch geschont werden. Maßnahmen zur Verringerung von Lärm und Luftschadstoffen gilt es zu setzen. Freiräume in der näheren Umgebung laden zum Aufenthalt im Freien ein. Dazu gehören nicht nur Spielplätze, sondern auch die Parks, Wiesen, Wälder und die Grünzonen entlang der Flüsse in und um Schwechat. Mobilität heißt nicht, möglichst viele Straßen für Autos frei zu halten, sondern unterstützt alle Altersgruppen auf ihren täglichen Wegen. Zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Öffentlichen Verkehrsmitteln oder motorisiert: Genau in dieser Reihenfolge sollen die Schwerpunkte gesetzt werden. Nachhaltige Umweltpolitik denkt auch weiter: Klimaschutzmaßnahmen im Energie- und Verkehrsbereich tragen zur Senkung des Treibhauseffektes bei. Dafür muss auch eine Stadt wie Schwechat ihren Betrag leisten. Das Motto lautet: Global denken, lokal handeln! In diesem Sinne ist auch das Engagement Schwechats im Bereich des Fairen Handels zu sehen: Unterstützen wir mit der Verwendung von fair gehandelten Produkten die Produzenten der südlichen Erdhalbkugel und zahlen wir ihnen einen fairen Preis für ihre Arbeit.

Sprechstunden
Nach telefonischer Vereinbarung unter 01 / 701 08 - 290

Kontakt
eMail: brigitte.krenn@gruene.at
Link: www.schwechat.gruene.at

to top