10.07.2018

Umbauten und Sanierungen geplant

Bestellungen im Sommergemeinderat fixiert

  • Frontansicht Bücherei © Stadtgemeinde Schwechat
  • Bücherei geplanter Eingang © Stadtgemeinde Schwechat
  • Kindergarten am Frauenfeld © Stadtgemeinde Schwechat
  • Spielplatz Mappesgasse © Stadtgemeinde Schwechat

Wie berichtet plant Schwechat einen umfangreichen Um- und Ausbau der Kinderbetreuung. Dazu kommen andere Projekte, wie der Umbau der städtischen Bücherei oder die Sanierung von Gemeindestraßen. 

Vor der Sommerpause bestellt

Die Projekte wurden mit dem Abschluss von Lieferungen und Leistungen im Wert von insgesamt rd. 545.000 Euro in der Sommersitzung des Gemeinderates auf Schiene gebracht.

Sie umfassen:

94.200 Euro für die Volksschule Schwechat
66.600 Euro für den Kindergarten Zirkelweg
33.300 Euro für den Kindergarten Frauenfeld
48.700 Euro für die NMS Schmidgasse
100.000 Euro für den Spielplatz Mappesgasse
136.400 Euro für die Städtische Bücherei
66.000 Euro für Gemeindestraßen

Ein großer Teil des Geldes kommt übrigens Schwechater Firmen zugute, mit den Aufträgen wurden also zahlreiche Arbeitsplätze in der Stadt gesichert.

 

Bild 1: Frontansicht der Städtischen Bücherei, wo sich zurzeit der Eingang befindet.
Bild 2: In der Friedhofstraße ist der neue barrierefreie Eingang der Bücherei geplant.
Bild 3: Kindergarten am Frauenfeld
Bild 4: Zurzeit sieht der Spielplatz in der Mappesgasse noch so aus. Im September wird mit der Demontage begonnen – die neuen Spielgeräte sind schon bestellt damit der neue Spielplatz im Frühjahr 2019 eröffnet werden kann.

« zurück zur Übersicht

to top