02.05.2018

Tolles Charity Projekt des Rotary Clubs Wien Schwechat

10.000 Euro Scheck überreicht

  • Charity Projekt des Rotary Clubs Wien Schwechat © Rotary Club Wien Schwechat

Der Rotary Club Wien Schwechat organisierte im April 2018 ein Charity Kabarett zugunsten des langjährigen Intregationsprojektes der Schwechater Volksschule. Das Projekt bietet wöchentliche Deutschkurse für Familien, die noch nicht lange in Österreich leben, oder erst während des laufenden Schuljahres hierher übersiedeln. Die SchülerInnen werden unabhängig von der besuchten Schulstufe bestmöglich auf ihrem Sprachniveau gefördert und den Eltern werden neben der Sprachkompetenz auch die Gepflogenheiten und Regeln der Schulgemeinschaft nähergebracht. Darüber hinaus bietet der Deutschkurs für neu zugezogene Familien auch eine soziale Plattform um andere Familien mit Kindern in ähnlichem Alter kennenzulernen.

Das Kleinkunstlokal Casanova Wien von Harry Diem bot für das Charity Kabarett den geeigneten Rahmen. Vor ausverkauftem Publikum konnte Christof Spörk sein sehen- und hörenswertes Programm, Am Ende des Tages, zum Besten geben. Unter den Gästen befanden sich auch die Schwechater Bürgermeisterin Karin Baier und die Direktorin der Volksschule Schwechat OSR Dir. Roswitha Deitzer. Der krönende Abschluss des unterhaltsamen und einem guten Zweck dienenden Abends bildete die Tombola dank zahlreicher Sponsoren und Spendern. Der Präsident des Rotary Clubs Wien Schwechat Jörg Seitz nahm persönlich die Ziehung vor und übergab die Preise den glücklichen Gewinnern. Schließlich konnte Fr. Dir. Deitzer und den weiteren Vertreterinnen der Volksschule Schwechat ein Scheck in Höhe von EUR 10.000,- als Unterstützung für ihr Projekt überreicht werden.

Der Dank gilt allen Unterstützern dieses Projekts, so insbesondere den vielen Sponsoren, dem Casanova Hausherr Harry Diem als auch dem Kabarettisten Christof Spörk.
 

« zurück zur Übersicht

to top